Desarrollo

Zu meiner Person

2823_fotobeatrice_28032013_sw

Jola Fuhrer Beyeler

Coach, Supervisorin, Organisationsberaterin bso

Coaching für Entwicklung für Menschen, Teams und Organisationen

Über mich

Mein Name ist Jola Fuhrer Beyeler. Ich bin verheiratet und Mutter von drei Kindern (2003 / 2005 / 2007). Nach meiner Ausbildung zur Sozialpädagogin HF habe ich mich weitergebildet zum Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin. 

 

Warum tue ich was ich tue? 

Mich fasziniert die Fähigkeit der Menschen sich immer weiter zu entwickeln, seit meiner ersten Anstellung im Massnahmenvollzug für Jugendliche. Beeindruckt hat mich, dass diese Jugendlichen, die häufig mit wenig sozialen Ressourcen zu recht kommen mussten, immer wieder neue Wege fanden, mit ihren Herausforderungen umzugehen. Auch jetzt ist das der Grund, warum mich meine Arbeit begeistert. Heute verfüge ich über eine Vielzahl von Methoden und Interventionen, die ich anwenden kann, um Menschen bei der Bearbeitung ihrer Herausforderungen und Fragestellungen zu unterstützen. Mir ist es wichtig, unterschiedliche Zugänge schaffen. Darum bilde ich mich stetig weiter, um über einen aktuellen und breiten methodischen Hintergrund zu verfügen. 

Einen Anstoss für Entwicklung zu geben, ist in allen meinen Tätigkeiten die Motivation. 

 

Ich bin annerkannt vom Berufsberband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso.

Ich bin Mitglied beim Unternehmernetzwerk: BNI – Schweiz.

  • Seit Aug. 2015: Lehrbeauftragte für Ausbildungssupervision  an der Höheren Fachsschule für Sozialpädagogik BFF, Bern 
  • 2013 – 2018: Coach im Development Center / Sozial- und Selbstkompetenz,  an der Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit Seit Februar 
  • 2013: Lehrbeauftragte für Supervision, Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit 
  • 2011-2012: Sacha Yachana Huasi, Tena / Ecuador ;  Lehrperson in einer schweizerisch-ecuadorianischen Schule für Kichwakinder im ecuadorianischen Regenwald 
  • 2011: Einsätze als Outdoortrainerin bei Krebs und Partner,  3110 Münsingen 
  • 2002 – 2013: Sozialpädagogin auf den Offenen und Geschlossenen Wohngruppen im Jugendheim Lory,  3110 Münsingen; Betreuung weiblicher Jugendlicher im Vollzug ziviler und strafrechtlicher Massnahmen 
  • 2000 – 2001: Ausbildungspraktikum im Schulheim Schloss Erlach;  Betreuung schulpflichtiger Kinder und Jugendlicher 
  • 1999: Vorpraktikum im Massnahmenzentrum St. Johannsen, Le Landeron; Betreuung straffälliger, drogenabhängiger Männer 
  • 2017 – 2018: Ausbildungsgang Organisationsentwicklung ISI / bso  Institut für Systemische Impulse in Zürich
  • 2013 – 2014: Ausbildungsgang Supervisor und Teamcoach ISI / bso Institut für Systemische Impulse in Zürich
  • 2011 – 2012: Systemcoach; NLP-Akademie, 8422 Pfungen
  • 2011: Lernbegleitung und Systemdynamik; NLP-Akademie, 8422 Pfungen
  • 2010 – 2011: Ausbildung Analyse und Coaching; NLP-Master; NLP-Akademie, 8422 Pfungen
  • 2010: Wahrnehmung und Kommunikation; NLP-Practitioner; NLP-Akademie, 8422 Pfungen
  • 1999 – 2002: Höhere Fachschule für Sozialpädagogik, BFF Bern
  • 1998: Matura Typus B, Deutsches Gymnasium Biel
  • Mai 2019: Konstruktiver Umgang mit Scham in Beratungskontexten 2X
  • Jan. 2019:  Resilienz Beratung mit Mut  Basiskurs Neue Autorität
  • 2013: Wingwave®Coach,
  • Februar 2010: “Widerstand als Ressource in der Mediation“; FH Soziale Arbeit, Bern März
  • 2009: Grundkurs Zürcher Ressourcen Modell
  • März  – Juni 09: „Was tun, wenn ich nicht mehr weiter weiss?“ – der Umgang mit schwierigen Situationen im sozialpädagogischen Kontext;  Klinik Neuhaus, 3063 Ittigen
  • Juni 04 – Mai 05: NDK Praxisanleitung, BFF Bern
  • Juni 04: Selbstbehauptung, Selbstverteidigung Wendo 
Nach oben scrollen